"Nahezu unlösbare Aufgabe" gegen den VfL Hannover

"Nahezu unlösbare Aufgabe" gegen den VfL Hannover

2. Frauen 23.09.2016

Sarah Zurmühlen kehrt nach langer Verletzungspause in den Kader zurück

Textquelle: www.awesa.de

Am Samstag ist mit dem VfL Eintracht Hannover der aktuelle Tabellenführer zu Gast am Reuteranger. Der VfL hat bislang eine makellose Bilanz und führt die Tabelle mit 18 Punkten und einem Torverhältnis von 34:4 vor dem SC Hemmingen-Westerfeld an. Die Rollen sind also klar verteilt: „Wir stehen vor einer nahezu unlösbaren Aufgabe. Alles andere als eine Niederlage wäre eine Überraschung. Trotzdem erwarte ich, dass sich meine Mannschaft mit großer Laufbereitschaft und hohem Einsatzwillen wehrt“, berichtet Hastenbecks Trainerin Nicole Tappe.

Neben den Langzeitausfällen müssen die Schwarz-Weißen auch auf Jacqueline Giger und Marlen Siebert verzichten. Erfreulich ist aber die Rückkehr von Mannschaftsführerin Sarah Zurmühlen, die nach langer Verletzungspause erstmals wieder im Kader steht.

SV Hastenbeck 2

1 : 10

Vfl Eintracht Hannover

Samstag, 24. September 2016 · 16:00 Uhr

7. Spieltag Bezirksliga